WILLKOMMEN   -   SCHÖN, dass du hier bist

GK.jpg
vom
16.11.-31.12.22
keine Therapien

 Die Aufgaben des Lebens sind vielfältig und ebenso vielfältig können die Lösungen für diese Aufgaben sein. Verschiedene Begebenheiten machen unser Leben erst ergiebig und lebendig. Gerade besondere Lebensphasen bieten uns einen reichen Erkenntnisweg und persönliches Wachstum.

Das systemische und gestalterische Arbeiten ermöglicht ein aufmerksames Hinschauen auf die aktuelle Lebensphase. Dieser Raum ist ein angenehmer Zufluchtsort.

Hier schenken wir uns besondere Beachtung in einem Proberaum des Handelns, wo wir uns mit den eigenen Themen auseinandersetzen.

Wir lernen, unsere Gefühle, unser Handeln ganzheitlicher zu verstehen und kehren befreit in die Realität zurück.

Ich möchte Ihnen anbieten, Sie bei dieser Suche nach neuen und kreativen Lösungswegen zu begleiten, den Leistungsanspruch beiseite zu schieben und sich achtsam auf sich und Ihren Weg einzulassen.

 

Die meisten denken Kunsttherapie ist:

... eine Mal- und Bastelstunde

... eine Arbeit, die ein ästhetisch anspruchsvolles Werk hervorbringen muss 

... nur für Menschen geeignet, die künstlerisch 

begabt und kreativ sind

Kunsttherapie ist aber:

... vielseitig und umfasst Malen, Collagieren, Zeichnen, Imaginationen, Plastizieren, Märchenarbeit, 

... ressourcen- und prozessorientierte Methode

... völlig ohne Vorkenntnisse möglich

...eine Möglichkeit, Worte und Gedanken zu unterstreichen

... eine Erweiterung der eigenen Wahrnehmung

... eine Heraustreten aus der Kopflastigkeit

... ein sensorischer und emotionaler Gewinn

... ein bleibendes Erleben im Werk

... ein gezieltes Herantreten an jedes individuelle Thema, mit

psychologischen Backround

Man wünscht sich das Leben einfach und glatt,

und darum sind Probleme tabu.

Man will Sicherheiten und keine Zweifel,

man will Resultate und keine Experimente,

ohne dabei zu sehen, dass nur durch Zweifel

Sicherheiten und nur durch Experimente Resultate entstehen.

C.G. Jung